Du möchtest noch viel mehr mit den Bach-Blüten bewegen?

 

  • Während der Basis-Ausbildung hast du faszinierende Erfahrungen gemacht und möchtest mehr lernen?
  • Du möchtest weiterhin Herz und Hirn, Wissen und Gefühl gemeinsam wirken lassen?
  • Dir ist bewusst, wie wichtig Wissen über das natürliche Verhalten von glücklichen Pferden ist, um abweichendes Verhalten zu erkennen?
  • Dich interessieren nicht nur die Bach-Blüten sondern auch Behandlungsmethoden, die sie wunderbar ergänzen?
  • Du bist schon in einem Tierberuf tätig oder möchtest dich selbständig machen? So, dass du gut davon leben kannst?
  • Deine eigenen Tiere haben genau so wie deine zweibeinigen Lieben von den Blüten profitiert und du möchtest noch mehr helfen?
  • …?

Dann bist du hier goldrichtig!

 

Start der Berater-Ausbildung am 14. November 2021

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Was machen wir in der Berater-Ausbildung?

 

In dieser 6-monatigen Berater-Ausbildung kümmern wir uns zuerst um die Psyche und Seele des Pferdes und damit auch automatisch um sein körperliches Wohlbefinden. Natürlich können die Bach-Blüten keine aktuellen Fehler in der Haltung, bei der Fütterung, der Hufpflege oder im Umgang ausgleichen. Sehr oft geht hier der Weg aber über die Unterstützung der Menschen, die danach besser für ihre Pferde einstehen und entscheiden können.

 

Die Berater-Ausbildung besteht im wesentlichen aus sechs Teilen:

  • Fünf Tages-Seminaren, live und online bei Zoom (mit Aufzeichnung)
  • Schriftlichen Aufgaben nach den jeweiligen Seminaren
  • Jeweils einem Live-Treffen zwischen den Seminaren
  • Dem Austausch im eigenen Forum, in dem ihr mir rund um die Uhr Fragen stellen und euch austauschen könnt
  • Einem Tag Prüfungsvorbereitung
  • Zweiteilige schriftliche Prüfung

Nach bestandener Prüfung erhältst du ein Abschluss-Zertifikat als Bach-Blüten-Berater*in für Pferde.

Wenn du nicht immer live dabei sein kannst, ist das kein Problem: Alle Aufzeichnungen stehen dir mindestens 1 Jahr lang zur Verfügung.

 

 

Teilnahmevoraussetzung

 

Voraussetzung zur Teilnahme an der Berater-Ausbildung ist die erfolgte Teilnahme an der Basis-Ausbildung Bach-Blüten für Mensch und Tier, Schwerpunkt Pferd.

Eine Teilnahme im Selbst-Studium anhand der Aufzeichnungen und Lernmaterialien in Schrift, Audio und Video ist ausreichend. In diesem Fall bespreche ich mit dir vor der Zulassung in einem persönlichen Gespräch noch einmal die wesentlichen Inhalte der Basisausbildung um sicher zu sein, dass dein Grundverständnis ausreicht und du erste Erfahrungen gesammelt hast.

Da die Ausbildung mit dem Block Tierpsychologie beginnt und erst das zweite Tages-Seminar die Bach-Blüten in der Tiefe beleuchtet, ist ausreichend zeitlicher Puffer zum Nachlernen gegeben. Wenn du also „kurz vor knapp“ noch dazu kommen möchtest, ist das völlig okay.

Stimmen begeisterter Teilnehmerinnen

Vielen Dank für diese super lehrreiche Ausbildung! Es war sehr Informativ und spannend und nie blieb eine Frage offen. In diesem halben Jahr bei dir habe ich mehr gelernt als in meiner gesamten Tierheilpraktiker-Ausbildung! Nicht jeder Ausbilder nimmt sich so viel Zeit für jeden. Einen großen Respekt und ein ganz großes DANKESCHÖN!

Melissa Stein, Leidersbach im Spessart

Tierheilpraktikerin, Bach-Blüten-Beraterin, SenErgy-Trainerin in Ausbildung, Tiere in Harmonie