Ausbildung zum zertifizierten SenErgy©-Trainer

SenErgy©-Training

 

ist eine Wortschöpfung für einen sensiblen Umgang mit den Energien von (hoch)sensiblen Menschen und Pferden. Es hat sich in den letzten Jahren 34 Jahren gemeinsam mit mir entwickelt. Immer inspiriert und gefördert durch meine eigenen Tiere, einzigartige Schüler und den steten Austausch mit befreundeten Trainern und Therapeuten.

Ergänzt wird es durch das Wissen und die Erfahrungen meiner vielfältigen Ausbildungen, die du in über Mona Schäfer findest. Welche Schatzkästchen wir wann öffnen entscheiden wir stets individuell und situationsbezogen. Immer in Abstimmung mit dir und deinem Pferd bzw. deinen Schülern und ihren Pferden.

 

Was du als SenErgy©-Trainerin bewirken wirst

 

  • Mit deiner Unterstützung entwickeln Mensch und Pferd eine gefühlvolle, ehrliche Verbindung voller Freude, Leichtigkeit und gemeinsamer Begeisterung. In diesem Level erst einmal am Boden, wann immer möglich frei bzw. mit minimaler Einwirkung
  • Deine zweibeinigen Schüler erkennen, woher ihre Ratlosigkeit, Überforderung usw. kommen und ihr löst sie gemeinsam
  • Dadurch können Mensch und Pferd das Geschenk ihrer (Hoch)sensibilität wirklich genießen
  • Sie leben gegenseitiges Verstehen statt durch ihre Unsicherheiten nur einen winzig kleinen Teil ihres Potentials auszupacken
  • Aus dieser Grundenergie heraus erreichen die „normalen Basics“ der Bodenarbeit in diesem ersten Level eine völlig andere Qualität

Du spürst, dass es deine Aufgabe sein könnte, sie auf diesem Weg zu begleiten, bist aber selber noch voller Fragezeichen?

Dieser erste Teil der Ausbildung zur zertifizierten SenErgy©-Trainerin ist der Schlüssel zu deiner Schatzkiste!

3 Monate Theorie und Praxis „Basis und Feinheiten am Boden“

 

In den ersten 3 Monaten lösen wir in dem Block „Basis und Feinheiten am Boden“ erst einmal deine eigenen Herausforderungen mit dir und deinem Pferd. Dadurch wirst du immer klarer in deinen Einsichten und selbständiger in deinem Denken, Fühlen und Handeln. Das wiederum befähigt dich, auch die Ent-Wicklungs-Wege anderer Menschen und Pferde zu beleuchten und sie dabei individuell zu unterstützen. Gerne schon in diesen ersten 3 Monaten.

Was du nicht lernst ist ein System, das du anderen Menschen und ihren Pferden überstülpst. Marketingstricks, die sofortige und immerwährende Lösungen versprechen gibt es bei mir auch nicht.

 

Inhalte der ersten 3 Monate SenErgy©-Training

 

  • (Hoch)sensible Pferde-Menschen
  • (Hoch)sensible Pferde
  • Fragen zur Basis in der Bodenarbeit? Wo steht ihr?
  • Deine Wünsche, Träume und Ziele
  • Die „Lieblingsübung Steh“ (Körper und Gedanken kommen gemeinsam zur Ruhe)
  • Berührungen auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele)
  • Harmonisches und physiologisch sinnvolles Bewegen der Hinterhand. Sagt dein Pferd „Du kannst mich mal“?
  • Wir, unser Umfeld und seine Energien: Verstehen wir, woher das alles kommt?
  • Gemeinsames Vorwärts und Halten und die Parallelen im Alltag
  • Harmonisches und physiologisch sinnvolles Bewegen der Vorderhand. Schultert dein Pferd etwas für dich?
  • Mit Fokus gemeinsam auf geraden Linien. Das tägliche Leben lässt grüßen: Wie leicht lässt du dich von deinem Weg abbringen?
  • Gebogene Linien und runde Volten: Wie verspielt bist du im Alltag?
  • Seitengänge nach rechts und links: Tanz statt Krampf

Und wenn du in euch beiden fühlst, dass Reiten für beide Partner Harmonie pur sein kann: Dann schwing dich auf den Rücken seines Pferdes und lasse dich tragen! Natürlich mit seiner ausdrücklichen freiwilligen Zustimmung.

 

Das ist dir zu einfach?

 

Nicht unbedingt. Wenn die „Lieblingsübung Steh“ am Putzplatz eine Herausforderung ist, schauen wir sie uns am Putzplatz an. Steht dein Pferd in allen Lebenslagen wie ein Fels in der Brandung, aber nicht im Hänger? Dann fokussieren wir uns auf diese Situation und finden gemeinsam die Lösungen.

Oder lässt es sich entspannt von dir alle Hufe auskratzen, kann aber eurem Hufpfleger / Schmied auf gar keinen Fall länger als 3 Sekunden auf drei Beinen stehen? Es versucht garantiert, dir seine Gründe mitzuteilen und hat wahrscheinlich schon eigene Vorschläge zur Lösung eures gemeinsamen Problems.

Während der SenErgy©-Ausbildung wurde mein Vertrauen in das, was ich wahr nehme, gestärkt. Dies auch auszusprechen und von den anderen Teilnehmerinnen gehört und ernst genommen zu werden, ließ meine innere Stabilität wachsen. Das wirkt sich wiederum auf die Verbindung zu meinem Pferd aus, voller Vertrauen, unseren individuellen Weg weiter zu gehen.

Ganz lieben Dank Mona für dein Tun. Alles Liebe von
Gudrun und Nayeli

Gudrun Feuerlein

Steinkunst und Tiergespräche

Termine und Ablauf der Ausbildung zum zertifizierten SenErgy©-Trainer

 

Dieser erste Teil der Ausbildung beginnt am 1. Februar 2022 mit der ersten Lektion. Alle weiteren folgen an jedem Montag im Februar, März und April 2022. Die Live-Treffen finden jeweils Freitag von 19:30 – 21:30 online auf der Plattform Zoom statt. Dieser Ausbildungsbereich endet am Sonntag den 1. Mai.

Der Termin für die schriftliche und praktische Abschlussprüfung (Video) wird in Absprache mit den Teilnehmer*innen festgelegt.

Einladung zu einem Kennenlerngespräch

 

Siehst du (d)eine hohe Sensibilität als Geschenk und als Stärke? Nimm alle deine Talente und Fähigkeiten mit den Alltag! Bitte ! Und nutze Herz und Hirn, Gefühl und Verstand, ausgewogen und in Balance. Weil es Sinn macht, dass wir beides haben!

Auch wenn du selber nicht hochsensibel bist, denn diese Definition ist für mich im täglichen Leben sehr offen und es steht dir kein Test bevor.

Stattdessen lade ich dich gerne zu einem kostenfreien Kennenlerngespräch ein. So können wir uns persönlich „beschnuppern“ und schauen, ob wir zueinander passen. Ich gebe dir auch gerne Einblick in die Technik und Kursinhalte. Ein Verkaufsgespräch wird es nicht werden – sollte ich den Eindruck haben, dass diese Ausbildung zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu dir passt, werde ich dir das offen und ehrlich sagen.

Während der Teilnahme an der SenErgy©-Ausbildung​ hat sich für mich mein Alltag mit meinen Pferden sehr positiv verändert. Durch mehr Achtsamkeit und Freude am Tun haben sich viele Probleme, sowohl körperliche, als auch jene im Handling und der Arbeit mit meinen Pferden aufgelöst.
Der Austausch mit den unterschiedlichen Teilnehmern war sehr wertvoll und immer wieder spannend. Das Wissen um die Hochsensibilität, die ganzheitliche Sicht auf das Pferd und die Unterstützung durch Bachblüten haben einen enormen Änderungsprozess in Gang gebracht. Ich freue mich sehr über das Ergebnis: Ich habe einen besseren Zugang zu meiner Elina gefunden, ihre Bewegungen sind dynamischer geworden und wir haben gemeinsam Spaß.
Vielen Dank an Mona und die anderen Teilnehmerinnen!
Steffi mit Elina und Izar
Steffi Stoll

Lebenskraft für Tiere

Die Plätze für diese Test-Gruppe sind auf 8 begrenzt

 

Die Inhalte dieser Ausbildung bewähren sich seit 21 Jahren offline und seit 6 Jahren online. Ich verspreche euch, dass ich auch weiterhin den absolut geschützten Raum halten werde, den ich in meinen Kursen vor Ort aufbaue. Wir werden eine Vielzahl von Win-Win-Win-Lösungen finden und du bekommst direkten Zugang zu all meinen Erfahrungen mit (hoch)sensiblen Menschen und Pferden

Hinweis:
Dieser 3-monatige Block der Online-Ausbildung zum zertifizierten SenErgy©Trainer für (hoch)sensible Menschen und Pferde nach Mona Schäfer findet in den Monaten Februar, März und April 2022 statt. Er beinhaltet wöchentliche schriftliche Lektionen, Videos sowie zwei zweistündige Life-Treffen pro Monat, in denen wir gemeinsam eure Videos analysieren. Diese Treffen werden aufgezeichnet und die Aufzeichnungen stehen euch für mindestens 12 weitere Monate zur Verfügung. An allen Tagen ist ein Austausch der Gruppenmitglieder untereinander im eigenen Forum möglich, in dem auch ich 2 x täglich eure Fragen beantworte.

Bisher haben fünf Teilnehmerinnen diese Ausbildung absolviert und alle waren deutlich zufriedener als ich.

Deshalb werde ich noch einige „Feinjustierungen“ vornehmen, die sowohl die Inhalte als auch die Technik von meiner Seite betreffen. Allen Teilnehmer*innen ist bekannt, dass es sich bei dieser Ausbildung um eine weitere Test-Version handelt, bei der es unter Umständen zu kleinen zeitlichen Verzögerungen, technischen Rucklern u.ä. kommen kann.

 

 

Kosten

 

Die ermäßigte Ausbildungsgebühr von € 618,80 incl. 19 % gesetzliche MwSt berücksichtigt diese Eventualitäten.

Bei einer Einmalzahlung beinhaltet diese Summe die Kosten für die Abnahme der schriftlichen Prüfung incl. Zertifikat.

Bei einer Ratenzahlung (nach Vereinbarung) fallen für Prüfungsabnahme und Zertifizierung weitere € 75,00 an.

Sobald Mensch und Pferd sich gemeinsam für das begeistern was sie tun, werden sie zu einer Einheit im Denken, Fühlen und Handeln

Für mich begann dieser Weg 1988. Mit 22 konnte ich mir endlich den Traum vom eigenen Pferd erfüllen und weitere 22 Jahre lang lernten wir mit- und voneinander. Lukas reiste mit mir durch halb Deutschland zu Kursen mit Alfonso Aguilar und unterstützte mich auf den gemeinsamen Demo-Abenden mit ihm.

Trail-Kurse und Turniere, Reiterrallyes, Gelände-Touren und Trails mit Handpferd, 3 Tage Rinderarbeit, Vorführungen auf meinen eigenen Kursen zur Basis am Boden, Trail und Zirkus – irgendwann war alles möglich.

Danke, allerbester Schimmel der Welt!

„Übersensibel und stur wie ein Panzer“

„Bevor ich Mona 2002 kennen lernte dachte ich mehrfach daran, meine Merens-Stute Giroffle zu verkaufen, weil ich mit ihren vielen Schwierigkeiten komplett überfordert war. Sie war psychisch und physisch total aus dem Gleichgewicht, als ich sie kaufte. Ratschläge wie „Mach der mal endlich richtig Druck, dann läuft die auch“ bekam ich oft zu hören, aber das war definitiv nicht mein Weg.

Im SenErgy©-Training fanden wir alle benötigten Schlüssel!

Wir verstärkten also ihr Körpergefühl und Selbstbewusstsein in der Bodenarbeit, indem wir sie viel auf Entfernung führten. Zirkel verschieben, punktgenaue Handwechsel, Stangen, Planen, Tonnen, Engpässe, Podeste und eine kleine Wippe liebte sie bald sehr. Dazu bekam sie über mehrere Wochen eine Bach-Blüten-Mischung.

Plötzlich entdeckte sie Spaß am Leben! ! ! Es folgten sinnvolle Gymnastizierung und viele Zirkuslektionen, die Giroffle absolutes Vertrauen in mich und ihre eigenen körperlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten gaben. Nun waren wir bereit, das Reiten völlig neu zu lernen!

Unsere Vorführung auf der Messe „Hessenpferd“ in Erbach zeigte mir endgültig, wie wahnsinnig tief und schön unsere Verbindung geworden ist. In einem Interview nach unserem Auftritt sagte ich ganz spontan „Es ist wahnsinnig schön – ich sehe keine Grenzen für uns beide!“

Silvia Dehmer

„Wundersame Wandlung eines Rebellen im SenErgy©-Training“

„Meinen Isländer-Mix Jack bekam ich geschenkt als ich 8 Jahre alt war. Jack war 2 und noch Hengst. Als er 4 Jahre alt war legte ich ihm das erste Mal einen Sattel auf, dann kam er für 3 Monate in Ausbildung. Danach war ich wieder auf mich alleine gestellt. Mehrere Gehirnerschütterungen später bezahlten mir meine Eltern einige Stunden Dressurunterricht, gefolgt von 3 Monaten Horsemanship-Training. All diesen Versuchen widersetzte sich Jack sehr erfolgreich.

Im Unterricht mit Mona veränderten wir erst einmal unsere Kommunikation am Boden. Hauptsächlich auf Jacks Koppel, abgeweideten Rinderwiesen, bei ganz günstigen Gelegenheiten auch mal auf einem richtigen Reitplatz. Ein bunter Mix aus Zirkeln und Volten, Übergängen von gerade und gebogenen Linien, Slalom um Pylonen, Seitwärtsgehen, Konzentration auf seine Füße zwischen Stangen, ein Podest usw. weckten sein Interesse! Dazu kamen ein bunter Mix aus Zirkus-Lektionen. Zwei Jahre später nahm uns Mona in ihr Messe- und Showteam auf

An der Online-Ausbildung zur SenErgy©-Trainerin führte für mich natürlich kein Weg vorbei!

Melissa Stein

Tierheilpraktikerin, Tiere in Harmonie

Stimmen zu dem gratis Online-Kurs „Pferde magisch anziehen“ im April 2017

Hallo Mona,
während dem Kurs ist etwas passiert mit Lilly und mir, für das ich keine Worte finde. Es ist einfach wunderbar!
Danke! Colleen

Liebe Mona,
Wahnsinn, ich habe den heutigen Coaching-Brief erst gelesen, nachdem ich dir mein Feedback zum vorigen geschickt habe. Du hast alle meine Ideen, die ich nach der letzten Lektion „irgendwie“ in meinem Kopf hatte, so verständlich ausformuliert, bevor du meinen überhaupt lesen konntest!
Danke, Petra

Liebe Mona,
schade, dass der Onlinekurs schon vorbei ist. Habe mich täglich auf neue Lektionen, Anregungen, Aufgaben und Antworten von dir gefreut. Anfangs beim Kurs war es für mich nicht einfach meine Ängste jemanden, den ich eigentlich gar nicht kenne, anzuvertrauen. Ich bin ein sehr emotionaler und vorsichtiger Mensch. Nun möchte ich mich herzlich für den tollen Kurs, die hilfreichen Antworten und das offene Ohr bedanken.
Herzlichen Gruß Sabine

Sehr spannend! Alles ist möglich, wenn ich mich dafür begeistern kann und mein Pferd „mitnehme“ 😉
Liebe Grüße, Martina

Hallo Mona,
erst mal an Dich ein riesen Lob für das Online-Coaching und Deine netten und ausführlichen Antworten. Mit den Übungen kamen bei mir so einige Aha-Effekte. 🙂 Und ich fand es toll daß man seine Geschwindigkeit selber wählen konnte.
Vielen Dank, Alexandra

Ich würde gerne mehr als nur 5 Sterne geben. Ich habe bei Mona den Schnupper-Kurs „Pferde magisch anziehen“ mitgemacht und ich habe die 10 Tage sehr genossen. Ganz besonders haben mir die Impulse gefallen, die ich bekommen habe. Ich liebe die Art wie Mona schreibt. Sie sendet in ihren Texten soviel Gefühl hinein, dass sie mich immer berührt hat. Der persönliche Feedback hat mir am allermeisten gefallen. Ich mag das persönliche daran sehr. Vielen DANK für deine Zeit, Mona.
Liebe Grüße, Susanne

Liebe Mona,
Dein Schnupperkurs war sehr hilfreich für mich, da mir nun klar ist, dass ich mit meinem Moony auf dem richtigen Weg bin. Neue Anregungen, wie es „noch besser“ klappen kann, habe ich auch von dir bekommen. Der Austausch mit dir war sehr persönlich und nett und mir hat dein Feedback sehr viel Mut gemacht, da es mit mir und Moony nicht immer einfach ist. Aber einfach kann ja jeder! Deine Art liegt mir sehr und ich freue mich auf alles, was von dir noch kommt! Danke bis hierhin!
LG Verena und Moony