Ich gebe es ja zu: Die Frage Helfen Bach-Blüten gegen Hochsensibilität bei Mensch und Pferd? in meinem Gastartikel im Pferdenetzwerk von Claudia Barfuss war recht provokant. Und „gegen“ etwas zu sein ist ja alles andere als zielführend.

Aber es hat funktioniert. 🙂

Vielen Lesern ging ein Licht auf und sie begannen zu verstehen, warum sie sich manchmal „zu sensibel für diese sch… Welt“ fühlen und aus welcher Richtung Hilfe naht.

Bei vielen Pferden konnten wir seit diesem Artikel mit zwei oder drei individuellen Mischungen kleinere, größere und ganz große Wunder bewirken. 🙂

Die wirklich guten Dinge im Leben funktionieren sehr einfach und direkt

Edward Bach war ein sehr erfolgreicher Arzt, Homöopath, Bakteriologe und Immunologe. Er wäre nie auf die Idee gekommen, seine Klinikarbeit und seine Patienten für ein paar Tröpfchen aufzugeben, die „mal helfen, mal auch nicht.“

Ihn beschäftigten soziale Fragen, die Auswirkungen von Arbeitsbedingungen auf die Gesundheit der Menschen und er hatte einen sehr feinfühligen und intuitiven Zugang zu Menschen, Tieren. Er suchte und fand Essenzen aus ungiftigen Pflanzen, die die seelischen Ursachen körperlicher Krankheiten auflösen.

Heute wissen wir noch viel mehr als das, was Edward Bach bis vor seinem frühen Tod im Jahre 1936 heraus fand:

  • Alle Blüten korrespondieren miteinander, was im Aufbau einer Behandlung unglaublich wichtig ist.
  • Der Körper zeigt uns klar und deutlich, welche Blüten gerade benötigt werden
  • Werden Bach-Blüten nicht nur als Tropfen sondern auch äußerlich angewendet, wirken sie auch bei körperlichen Problemen sehr effektiv.
  • Wenn wir sie in der Tiefe ihrer Möglichkeiten verstanden haben, gibt uns die aus der Akupunktur bekannte Meridianuhr wertvolle Hinweise

Deshalb möchte ich dir diesen Artikel noch einmal ans Herz legen:

Helfen Bach-Blüten gegen Hochsensibilität bei Mensch und Pferd? (HIer klicken)

 


Newsletter Pferde-Menschen-Dialoge

Du möchtest meine Artikel regelmäßig lesen und über Angebote informiert werden?

Ich sende dir gerne 1 – 2 mal im Monat meinen Newsletter

Zur Anmeldung hier klicken